Der Schwarm

Eines der spannendsten Bücher, die ich je gelesen habe!

Sience fiction verknüpft mit realen wissenschaftlichen Erkenntnissen!

Umweltkatastrophen nehmen in beängstigendem Ausmaße zu: ein Team von unabhängigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern erkennt, dass hinter all diesen Ereignissen eine Intelligenz stecken muss. Eine Intelligenz, die sich im Meer entwickelt hat – und die die Umweltverschmutzung durch die Menschen gründlich satt hat. Ihre Maßnahmen sind so wirkungvoll, dass aller Schiffsverkehr zum Erliegen kommt, Baden an den Ufern der Meere tödlich ist und die Küsten nahezu unbewohnbar werden.

Wie es dem Team gelingt Kontakt aufzunehmen und gleichzeitig die Politikerin aufzuhalten, die die Vormachtsstellung Amerikas festschreiben will, ist so excellent beschrieben, dass ich so gut wie ununterbrochen gelesen habe.

Und das Meer mit ganz anderen Augen und Gefühlen betrachte!

Eine Reaktion zu “Der Schwarm”

  1. Anne

    Hab ich auch so empfunden. Zuerst hatte ich sogar ein bisschen Angst beim Schnorcheln, denn als ich die kaputten riffe im Roten Meer gesehen habe, kam mir das Ausmaß der Zerstörung wieder zum Bewusstsein.

Einen Kommentar schreiben