Jojo Moyens: Eine Handvoll Worte

Endlich wieder ein Buch zum in einem Atemzug durchlesen!

Traurig, so traurig. Wie kann Schicksal nur so sein?
Und dann fügt es sich, Alter ist schön, es macht gelassen.
Eine neue Generation erlebt das Gleiche und doch geht sie ganz anders damit um.
Wie gehen Menschen mit Verlust um? Zerbrechen sie? Oder werden sie weise?
Wie gehen Menschen mit der großen Liebe um? Leben sie sie? Verspielen sie sie?
Jennifer und Anthony.

Ich hasse traurige Geschichten, aber diese ist nicht traurig,
wehmütig, wütend, liebevoll, herzzerreißend, geduldig, voller Liebe,
sehr sehr schön.

Einen Kommentar schreiben